Das Wandergebiet Meran 2000 ist geschlossen. Opening: 01.05.2024
DIE WEITE <br> DES KREUZJÖCHLS

DIE WEITE
DES KREUZJÖCHLS

RUNDWANDERUNG ÜBER URIGE ALMEN

Eine Wanderung, die Eindrücke über das gesamte Gebiet verschafft und an urigen Hütten und Almen vorbeiführt, die mit ihren schmackhaften und typischen Gerichten auf sonnenverwöhnten Terrassen zum Genießen einladen.

Mit der Seilbahn Meran 2000 an der Bergstation angelangt, erreichst du bequem mit der neuen Kabinenbahn Naifjoch das gleichnamige Joch, von wo du weiter über die Waidmannalm zur Meraner Hütte wanderst. Von dort gelangst du auf das Kreuzjöchl mit seiner spektakulären Weitsicht auf die umliegenden Bergketten und den Meraner Talkessel, von welchem aus sich die Seitentäler erstrecken. Mache es dir auf der Breite des Jochs gemütlich und genieße die Aussicht – kannst du ein paar Berggipfel erraten?

Nach einer Pause und einer kleinen Stärkung kannst du den Weg in Richtung Maiser Alm und Moschwaldalm fortsetzen – hier bietet sich eine köstliche Einkehr an. Im Anschluss daran erreichst du in Kürze Falzeben, von wo du mit der Umlaufbahn Falzeben an deinen Ausgangspunkt zurückkehren kannst.

! Unser Tipp: Nutze das Summer-Day-Ticket, um zum vorteilhaften Preis eine Berg- und Talfahrt mit allen geöffneten Anlagen zu kombinieren.
ECKDATEN
GESAMTZEIT: 180 Min.
MAX. HÖHE: 1.984 m
WEGE-NR.: 18A-4 (E5)-15-51
EINKEHRMÖGLICHKEITEN: Panorama Bistrot, Piffinger Köpfl, Waidmannalm, Meraner Hütte, Maiser Alm, Moschwaldalm, Restaurant Falzeben
Mit Freunden teilen

MEHR DAVON

Weitere Tipps und Vorschläge entdecken

Gemütlich <br> und aufregend

Gemütlich
und aufregend

Gemütliche Runde von Falzeben bis zur Bergstation Piffing, wo für die Kinder Spaß und Abenteuer als Belohnung warten. Der halbe Weg bis ins Tal wird von einer adrenalinreichen Abfahrt mit dem Alpin Bob verkürzt.
Mittelstation aussteigen,<br> Gsteier einkehren

Mittelstation aussteigen,
Gsteier einkehren

Mit der Bergbahn Meran 2000 bis zur Mittelstation, von dort kurz steil über die Wiesen bis zum Berggasthof Gsteier. Eine Einkehr ist hier ein Muss! Weiter geht es nach Schenna, bis zur Bergstation oder wieder zur Talstation der Seilbahn.
Kleiner Ifinger

Kleiner Ifinger

Wege bis zum Kreuz am Ifinger gibt es mehrere - das Empfinden am Gipfel ist immer dasselbe. Ob bei einer Klettersteig-Tour, einer Wanderung über das St. Oswald Kirchlein oder über den ausgesetzten Südwestgrad - ein Muss ist eine Einkehr bei der Kuhleitenhütte!
Anreise
So einfach gelangst du zu deiner Freizeit.
Kontakt
Meran 2000 Bergbahnen AG
IT00124390212
meran2000@pec.it
Neugierig auf neues?
Newsletter abonnieren und Up-to-date bleiben.
 
Anmelden