Wandern auf Meran 2000: Kleine Schritte, großer Spaß

Wanderwege zwischen Fohlen, Spielplätzen und Kaiserschmarrn

Wenn es um Wanderungen auf Meran 2000 geht, ist der Weg das Ziel. Das wird mir schon klar, als ich in Falzeben den Rucksack aus dem Kofferraum hieve und unsere zwei Kleinen lachend vom Autositz klettern. Normalerweise ist unser Start zur Wandertour eher von Murren und langen Gesichtern begleitet. „Langweilig!“, heißt es dann oder „Viel zu weit!“ Geht es aber zum Wandern nach Meran 2000, freuen sich Anna und David schon beim Frühstück. Schließlich erwarten sie kurze Wege, geheimnisvolle Waldverstecke, Tiere, Kaiserschmarrn und natürlich das heißgeliebte Outdoor Kids Camp. Das befindet sich zwar erst am Ziel, aber schon der Weg dahin ist ein echtes Abenteuer.
Wir spazieren los und machen uns an den Aufstieg über den breiten Forstweg gleich neben der Rodelbahn. Das Sonnenlicht scheint schwach durch die Waldbäume am Wegrand. Es ist schattig und angenehm kühl und wir wandern mühelos bis zur Zuegg Hütte. Nur zwei kleine Pausen legen wir ein, denn unsere Waldentdecker stoßen auf ein Heidelbeerfeld und möchten Oma unbedingt ein „beeriges“ Souvenir mitbringen. Auch kurz vor der Hütte halten wir nochmal an, um einen Blick ins Teich-Biotop zu werfen. „Plopp“ – schon taucht der erste Frosch ins Wasser und verschwindet unter einem Seerosenblatt. Anna staunt über die flinken Wasserläufer und David entdeckt im Schilf zwei laut schwirrende Libellen.

Schließlich besiegt der Hunger doch die Neugierde und wir setzen uns auf die Sonnenterrasse der Zuegg Hütte. Die Kids freuen sich auf den Kaiserschmarrn und für meinen Mann und mich gibt es Knödel mit Pilzen. Satt und glücklich setzen wir unsere Tour fort. Natürlich nicht ohne vorher auf dem Spielplatz vorbeigeschaut und die Schaukel getestet zu haben. Hier auf Meran 2000 ist Wandern mit Kindern durchwegs entspannt, denn es gibt an wirklich jeder Ecke etwas zu entdecken.
So legen wir auch den letzten Wegabschnitt bis zur Bergstation in Etappen zurück. Immer wieder bleiben wir stehen, weil unsere Kinder ein Fohlen, grasende Kühe, einen grün schimmernden Käfer, besonders schöne Alpenblumen oder ihre Schulfreunde entdeckt haben. An Langeweile oder müde Beine ist nicht zu denken. Dafür sind Meran 2000 und sogar das Wandern heute viel zu spannend.
Schließlich erreichen wir doch das Outdoor Kids Camp und für Anna und David gibt es kein Halten mehr. Der riesige Abenteuerspielplatz mit seinen Kletterstämmen und Rutschbahnen, Wackelparcours und Trampolinen, der Kugelbahn und dem Streichelzoo ist ein Paradies für aufgeweckte Kinder und ein toller Rastplatz für uns Eltern. Nur ein einziges Mal erheben wir uns von unseren Liegestühlen und schießen Trampolin-Sprungfotos vor der märchenhaften Bergkulisse. Anna und David scheinen auch nach dem 25. Schnappschuss kein bisschen müde zu werden. Nur die süßen Häschen locken sie schließlich vom Trampolin in den Streichelzoo. Annas Augen leuchten, als sie sogar einen Ponyrücken striegeln darf, und David sammelt Gras für die Hasen.

Wir genießen den Nachmittag und machen uns erst an die Rückkehr, als die Sonne immer tiefer hinter den Gipfeln versinkt. Zum Glück kennen wir eine Abkürzung – und was für eine! Sie führt im Eiltempo bergab, auf den Schienen der Sommerrodelbahn. Nach der rasanten Alpin-Bob-Fahrt wandern wir adrenalingeladen und rundum zufrieden zurück. Falzeben ist schon ins Licht der letzten Sonnenstrahlen getaucht und mir wird einmal mehr bewusst, warum Wandern mit Kindern auf Meran 2000 so besonders ist: Hier ist der Weg das Ziel und selbst kleine Wandermuffel werden zu begeisterten Outdoor-Kids.
Mit Freunden teilen

MEHR DAVON

Weitere Tipps und Vorschläge entdecken

Erst das Kraxeln,
dann die Pause

Markante Felsvorsprünge und anspruchsvolles Gelände bezwingen, um dann stolz am Gipfelkreuz zu stehen – das Klettern gibt einem das Gefühl, den Berg erobert zu haben.

Unser Abenteuertag
im Freien

Wen man im Outdoor Kids Camp auf Meran 2000 antrifft? Ehrgeizige Klettermaxen, neugierige Naturforscher und konzentrierte Akrobaten.

DEM ALMRAUSCH VERFALLEN

Almrausch? So werden die Alpenrosen in einigen Landsteilen genannt und der Name könnte nicht passender sein... Warum, erfährst du in unserer Story.
Anreise
So einfach gelangst du zu deiner Freizeit.
Kontakt
Meran 2000 Bergbahnen AG
IT00124390212
Neugierig auf neues?
Newsletter abonnieren und Up-to-date bleiben.
 
Anmelden
 
 
Wir verwenden Cookies für die beste Nutzererfahrung. Es werden Cookies von Dritten eingesetzt, um Ihnen personalisierte Werbung anzuzeigen. Durch die Nutzung der Website stimmen Sie der Speicherung von Cookies auf Ihrem Gerät zu. Informationen zu Cookies und ihrer Deaktivierung finden Sie hier.