Weg Nr. 3 gesperrt! Umleitung erfolgt auf Weg Nr. 18/A
©TV Hafling-Vöran-Meran 2000_Stephan Matzoll

WO „UNSERE“ PROFIS
AM LIEBSTEN TRAINIEREN

Mit langen Lauf- und Wanderstrecken im Sommer und abwechslungsreichen Skipisten im Winter, bietet Meran 2000 ideale Voraussetzungen für effektives Outdoor-Training und vielfältige Erlebnisse in der Natur. Dieser Meinung sind auch Omar Visintin, Andreas Reiterer, und Peter Kienzl. Die drei Ausnahmesportler haben nicht nur eine besonders enge Beziehung zu „ihrem“ Ski- und Wandergebiet unterm Ifinger, sondern auch einen gemeinsamen Favoriten, wenn es um die Frage nach ihrem Lieblingsplatz dort geht…
OMAR VISINTIN

Alter: 32 Jahre
Sportart: Snowboardcross
Seine größten Erfolge: Medaillen bei den Olympischen Spielen in Peking 2022, 6 Weltcupsiege, 5-mal Weltcup-Silber, 5-mal Weltcup-Bronze, 5 Top-3 Platzierungen im Gesamtweltcup, WM-Silber im Teamwettbewerb, 6 Medaillen bei den Italienmeisterschaften

"Outdoor Experience Meran 2000 bedeutet für mich… sportliches Ganzjahreserlebnis. Ob im Winter mit Snowboard oder Tourenskiern oder im Sommer beim Klettern auf dem Heini-Holzer-Steig oder beim gemütlichen Spazieren und Radfahren – hier kann ich zu jeder Jahreszeit volle Action erleben, aber auch mal in aller Ruhe die Natur genießen. Der ideale Ausgleich zu meinem straffen Rennkalender.

Mein Lieblingsplatz auf Meran 2000 ist… definitiv mehr als einer. Da sind zum einen die vielen verschiedenen Skipisten, die für mich Trainingsstrecke, aber auch Freizeitspaß sind. Und zum anderen ist da natürlich die Wanderung auf den Ifinger im Sommer – am liebsten von der Kuhleitenhütte aus. Die ideale Strecke, um abzuschalten und Kraft zu tanken."


ANDREAS REITERER

Alter: 28 Jahre
Sportart: Trailrunning, Berglauf
Seine größten Erfolge: 2-mal Italienmeister im Trail-Lauf (2021 + 2020), 1. Platz Großglockner Trail 2021, Stelvio Marathon 2018, Rosengarten Sky Marathon, Südtirol Ultra Skyrace, Maddalene Skymarathon, Brixen Dolomiten Marathon, 3. Platz 2021 UTCT 100km in Südafrika

"Outdoor Experience Meran 2000 bedeutet für mich… perfekte Trainingsbedingungen direkt vor der Haustür. Die Höhenlage und das abwechslungsreiche Terrain mit vielen steilen, aber auch flachen, schnellen Wegen, sind für mich als Trailrunner geradezu ideal. Und obwohl ich die Gegend seit Kindestagen kenne, wird es mir nie langweilig. Im Sommer schwinge ich mich auch gern aufs Rad, und im Winter gibt es keinen besseren Ort für eine ausgedehnte Skitour.

Mein Lieblingsplatz auf Meran 2000 ist
… der Große Ifinger. Ein anspruchsvoller Berg mit einzigartigem Gipfelblick, der vor allem im letzten Anstieg einiges an Kondition und Technik abverlangt. Wer nicht schwindelfrei ist, sollte auf den Kleinen Ifinger ausweichen. Mein persönliches Highlight war die Ifinger Challenge 2020, bei der ich mir zum Ziel gesetzt hatte, den Kleinen Ifinger im Laufschritt zu bezwingen. Dass ich es schließlich in einer Zeit von 1:40 geschafft habe, verdanke ich auch der Unterstützung der Dorfbewohner, die mich an diesem Tag lautstark angefeuert haben."
Andreas Reiterer_Pitz Alpine Glacier Trail 2020
Peter Kienzl©TV Hafling-Vöran-Meran 2000_Stephan Matzoll
PETER KIENZL

Alter: 46 Jahre
Sportart: Ultra Trail
Seine größten Erfolge: 2-mal Gewinner des Trans Gran Canaria 360°, 4 K Alpin Endurance Trail 350 km, Bronze beim Tor des Geants 330 km, Swiss alpin 210 km, 2-mal Gewinner des S1 Trail della Bora 170 km, Gold beim SwissPeaks Trail 2021

"Outdoor Experience Meran 2000 bedeutet für mich… Heimat. Ich habe das große Glück, dort zu leben, wo andere Urlaub machen. Das weitläufige Wander-und Skigebiet Meran 2000 befindet sich nur einen Steinwurf von meinem Zuhause entfernt. Und damit liegen die schönsten Trainingsstrecken sozusagen direkt vor meiner Haustür.

Mein Lieblingsplatz auf Meran 2000 ist… dort, wo in Hafling am längsten die Sonne scheint: auf dem Gipfel des Ifingers. Für mich führt der schönste Aufstieg dorthin übrigens über den Südwestgrat. Ein Mix aus Klettersteig und leichter alpiner Kletterei, der direkt hinauf auf den markanten Gipfel führt. Technisch schön und landschaftlich einmalig. "
Mit Freunden teilen

MEHR DAVON

Weitere Tipps und Vorschläge entdecken

AVS Jugend zum Mittager Dezember 1958_Fotoarchiv Ulrich Koessler

GESCHICHTEN
AUS UNTERMAIS

Damals gab es nicht viele Möglichkeiten für Jugendliche, ihre Freizeit zu gestalten. Jedoch bot der Alpenverein Meran alles was sie suchten: Sport, Erlebnis und Abenteuer.
Den Sonnenstrahlen <br> entgegen

Den Sonnenstrahlen
entgegen

Jeder der die Berge und die Natur liebt, sollte einmal im Leben eine Sonnenaufgangswanderung erfahren haben. Ganz oben stehen, wenn die ersten Lichtstrahlen hinter den Berggipfeln hervorlugen.
DEM ALMRAUSCH <br> VERFALLEN

DEM ALMRAUSCH
VERFALLEN

Almrausch? So werden die Alpenrosen in einigen Landsteilen genannt und der Name könnte nicht passender sein. Sie sehen nicht nur zauberhaft aus, sie duften auch herrlich.
Anreise
So einfach gelangst du zu deiner Freizeit.
Kontakt
Meran 2000 Bergbahnen AG
IT00124390212
meran2000@pec.it
Neugierig auf neues?
Newsletter abonnieren und Up-to-date bleiben.
 
Anmelden